Lichtburg Filmpalast Oberhausen

In dem wunderbaren Kino aus den 1930er Jahren mit fünf Sälen, bekannt, berühmt und vielfach ausgezeichnet für ein hervorragendes Kinder- und Jugendprogramm, waren wir heute zu Gast. Auch hier hatten viele Besucher im heller werdenden Licht, wie ein ehemaliger Bergmann so schön sagte, “Pipi in den Augen”. Die Menschen ermunterten die Theaterleiterin in dem nach der Vorstellung sich anschließenden Filmgespräch, den Film öfter zu spielen und Frau Rockenfeller bestätigte dem Publikum, dass DER LANGE ABSCHIED VON DER KOHLE  jetzt ein Jahr lang, jeden Monat in einer Sonderveranstaltung neben dem üblichen Programm gezeigt wird.

By | 2017-11-19T18:19:51+00:00 November 19th, 2017|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Werner Kubny
Werner Kubny hat in 30 Jahren über 90 Dokumentarfilme, Dokumentationen, Reportagen und Kinderfilme hergestellt, fast ausschließlich Auftrags- und Koproduktionen mit dem Deutschen Fernsehen (ARD, ZDF, 3Sat und ARTE). Mit der Filmförderung entstanden Kino-Koproduktionen. Darunter Kino-Dokumentarfilme über Bäume und Menschen sowie zur Industriegeschichte des Ruhrgebietes. Insbesondere interessieren Werner Kubny Lebenswelten, die in ihrer historischen und gesellschaftlichen Dimension beispielhaft sind für weitsichtige Entwicklungen. Dabei faszinieren ihn auch jene Menschen, die etwas wagen, die ihre Leidenschaft leben und ihr Ding machen. Werner Kubny ist es in den letzten Jahren ein Anliegen mit Filmprojekten Stiftungen oder NGO’s zu unterstützen, die für eine humane Welt im Einklang mit der Natur stehen.