Reaktionen von Zuschauern nach der Sendung im WDR

Sehr geehrtes Kubny-Team, gerade habe ich Ihren Film „Der lange Abschied von der Kohle“ gesehen. Beeindruckend und bewegend. Ich bin zwar kein Kind mit familiären Wurzeln im Bergbau, aber dennoch haben meine Wohnorte und die Umgebung mich stark geprägt. Gerüche, Staub, Mentalität und natürlich die Silhouetten der Industriestätten.

Wir sollten und dürfen – trotz oder gerade wegen des aktuellen, schwierigen Strukturwandels – mit maximaler Wertschätzung auf die Arbeit der Bergleute zurückschauen. Das Ruhrgebiet, der Ruhrpott, ist durch sie zu einer Marke geworden!!!

Zudem waren die Kumpels in Sachen Integration weit ihrer Zeit voraus. Selbst heute hat die Gesellschaft diesen Wert nicht erreicht.

Thilo Keuthen, Neukirchen-Vluyn

By | 2018-01-11T16:27:32+00:00 Januar 11th, 2018|Allgemein|0 Comments

About the Author:

Werner Kubny
Werner Kubny hat in 30 Jahren über 90 Dokumentarfilme, Dokumentationen, Reportagen und Kinderfilme hergestellt, fast ausschließlich Auftrags- und Koproduktionen mit dem Deutschen Fernsehen (ARD, ZDF, 3Sat und ARTE). Mit der Filmförderung entstanden Kino-Koproduktionen. Darunter Kino-Dokumentarfilme über Bäume und Menschen sowie zur Industriegeschichte des Ruhrgebietes. Insbesondere interessieren Werner Kubny Lebenswelten, die in ihrer historischen und gesellschaftlichen Dimension beispielhaft sind für weitsichtige Entwicklungen. Dabei faszinieren ihn auch jene Menschen, die etwas wagen, die ihre Leidenschaft leben und ihr Ding machen. Werner Kubny ist es in den letzten Jahren ein Anliegen mit Filmprojekten Stiftungen oder NGO’s zu unterstützen, die für eine humane Welt im Einklang mit der Natur stehen.